+49 (0) 6151 6291848

Heilpflanzen von A-Z

Ausgesuchte Heilpflanzen zur Verwendung mit dem AroMed Vaporizer.

Alant Wurzel, Ashwaganda-Wurzel, Baldrian-Wurzel, Basilienkraut, Damiana, Dream herb, Eisenkraut, Eukalyptusblätter, Gewürznelken, Ginkgoblätter, Guarana, Hanf, Hopfendrüsen, Johanniskraut, Kamillenblüten, Lavendelblüten, Lindenblüten, Lobelienkraut, Mate-Strauch, Melissenblätter, Muskatellersalbei Blüten, Petersilienfrüchte, Pfefferminzblätter, Quebrachorinde, Rosmarinblätter, Ruchgras, Salbeiblätter, Schafgarbenblüten, Schlangenwurz Wurzeln, Sonnenhutwurzel, Steppenraute Samen, Sumpfporstkraut, Teeblätter, Thymiankraut, Tulasikraut, Vanillengraskraut, Wacholderbeeren, Weidenrinde, Weißdornblüten, Wermutkraut mexikanisches, Wild lattichblätter

 

Alant Wurzel (inulae hellenii rhizoma)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • hustendämpfend und schleimlösend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • beruhigend und antidepressiv bei Schlaflosigkeit und Menstruationsbeschwerden

Hinweis: Bei der Anwendung viel Wasser trinken. Bei Überempfindlichkeit können Allergien auftreten!

 

Ashwaganda-Wurzel (withaniae somniferae radix)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • tonisierend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • antidepressiv bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv und tonisierend bei Menstruationsbeschwerden
  • tonisierend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Ein guter Ersatz für Schlafmittel, besonders in Verbindung mit Baldrian. Der Volksname für Ashwaganda ist Schlafbeere.

 

Baldrian-Wurzel (valerianae radix)

Siedepunkt: 235 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • beruhigend bei Schlaflosigkeit

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Gut wirksam in Mischungen mit Ashwaganda, Melisse und Weißdorn.

 

Basilienkraut (basilici herba)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündunge

Hinweis: Besonders wirksam in Kombination mit Salbei.

 

Damiana (turnera diffusae herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • tonisierend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • beruhigend bei Schlaflosigkeit
  • tonisierend, beruhigend bei Menstruationsbeschwerden
  • beruhigend bei Herzkrankheiten

Hinweis: In Kuranwendung (mindestens 1 Woche) wird Damiana eine stark aphrodisierende Wirkung zugeschrieben.

 

Dream herb (caleae zacatechichii herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • beruhigend, harntreibend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • beruhigend bei Schlaflosigkeit

 

Eisenkraut (verbenae herba)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • harntreibend bei Nieren- und Blasenerkrankungen

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel, auch in Kombination mit Weidenrinde. Stark entgiftend.

 

Eukalyptusblätter (eucalypti folium)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • desinfizierend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend und schleimlösend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Einige Patienten reagieren auf hohe Dosierung überempfindlich

 

Gewürznelken (caryophylli flos)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • desinfizierend, schmerzstillend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend, gefäßerweiternd, schmerzstillend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis: Im gesamten Orient probates Heilmittel. In Indonesien Nelken-Zigaretten. In Indien zur Aromatherapie bei Räucherungen.

 

Ginkgoblätter (ginko folium)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • gefäßerweiternd bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • tonisierend bei Schlaflosigkeit
  • gefäßerweiternd, tonisierend bei Menstruationsbeschwerden
  • gefäßerweiternd bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • tonisierend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Goethes Tonikum. Altbekannt und bewährt.

 

Guarana (guarana herba/pasta guarana)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • stimulierend bei Antriebsschwäche

Hinweis:  Traditionelle Stimulans aus Südamerika.

 

Hanf (cannabis herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend, appetitanregend bei Magen- und Darmstörungen
  • harntreibend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • antidepressiv, blutdrucksenkend bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv, stimulierend bei Menstruationsbeschwerde

Hinweis: In Deutschland illegal! Es bestehen jedoch Möglichkeiten für Kranke, Cannabisextrakte wie Dronabinol oder Marinol legal zu beziehen. Anfragen an ACM e.V.

 

Hopfendrüsen (lupuli strobuli)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • beruhigend bei Schlaflosigkeit
  • tonisierend und beruhigend bei Depressionen

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Mit Ashwaganda gegen Schlafstörungen.

 

Johanniskraut (hyperici herpa)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • beruhigend, antidepressiv bei Schlaflosigkeit
  • beruhigend, tonisierend, antidepressiv bei Menstruationsbeschwerden

Hinweis: Vorsicht! Erhöht die UV Strahlenempfindlichkeit. Nach Anwendung nicht Sonnenbaden!

 

Kamillenblüten (matricariae flos)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • entzündungshemmend bei Magen- und Darmstörungen
  • entzündungshemmend, hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • entzündungshemmend bei Menstruationsbeschwerden

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Als Dampfbad geschätzt.

 

Lavendelblüten (lavendulae flos)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • antidepressiv, beruhigend bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv, tonisierend bei Menstruationsbeschwerden
  • tonisierend bei Herzkrankheiten
  • entzündungshemmend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel auch in der Aromatherapie.

 

Lindenblüten (tiliae flos)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • entzündungshemmend, schweißtreibend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • stimulierend, tonisierend bei Herzkrankheiten

Hinweis:  Altbewährtes Hausmittel.

 

Lobelienkraut (lobeliae inflatae herba)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • hustendämpfend, krampflösend, stimulierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • stimulierend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Bei zu hoher Dosierung kann Brechreiz auftreten! Behandlung sofort abbrechen!

 

Mate-Strauch (ilex paraguinense folium)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • stimulierend, tonisierend bei Antriebsschwäche

Hinweis:  In Südamerika für Asthmatiker und Kaffeeersatz.

 

Melissenblätter (melissae folium)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • krampflösend, beruhigend bei Menstruationsbeschwerden
  • beruhigend bei Schlafstörungen

Hinweis:  Altbewährtes Hausmittel. Besonders in Mischungen wirksam: mit Muskatellersalbei bei Menstruationsbeschwerden, mit Ashwaganda, Baldrian und Melisse bei Schlafstörungen.

 

Muskatellersalbei Blüten (salvia sclareae flos )

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • krampflösend, tonisierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • tonisierend bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv, krampflösend, tonisierend bei Menstruationsbeschwerden

Hinweis:  Grundlage für viele Mischungen. Sehr stark krampflösend. Bei Überdosierung können Rauschzustände auftreten, Vorsicht ist geboten!

 

Petersilienfrüchte (petroselini fructus)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • harntreibend bei Nieren- und Blasenerkrankungen

Hinweis: Als Nieren- und Blasenmittel traditionell in Europa. In der Aromatherapie auch als Desinfektans. Nicht während der Schwangerschaft verwenden!

 

Pfefferminzblätter (menthae piperitae folium)

Pfefferminzblätter (menthae piperitae folium)Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • krampflösend, tonisierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • krampflösend, tonisierend bei Menstruationsbeschwerden
  • krampflösend, tonisierend bei Herzkrankheiten

Hinweis:  Altbewährtes Hausmittel.

 

Quebrachorinde (cortex quebracho blanco)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • gefäßerweiternd, schleimlösend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • gefäßerweiternd bei Herzkrankheiten

Hinweis:  In den Anden Südamerikas wird Quebracho als Aphrodisiakum geschätzt. Bei zu hohen Dosierungen sind Übelkeit und Brechreiz beobachtet worden.

 

Rosmarinblätter (rosmarini folium)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • stimulierend, tonisierend bei Menstruationsbeschwerden
  • stimulierend, tonisierend bei Herzkrankheiten
  • stimulierend, tonisierend bei Antriebsschwäche

Hinweis: Lateinamerikanisches Hausmittel. Bei Schwangerschaft nicht verwenden!

 

Ruchgras (anthoxanti odorati herba)

Siedepunkt: 235 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • entzündungshemmend, hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis: In Europa als Gewürz, in der Aromatherapie ein lang bewährtes Heilkraut.

 

Salbeiblätter (salviae folium)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • krampflösend, schweißhemmend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Bei Schwangerschaft den Arzt befragen!

 

Schafgarbenblüten (millefolii flos)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • entzündungshemmend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend, entzündungshemmend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen

Hinweis:  Altbewährtes Hausmittel. Es sind allergische Reaktionen, besonders mit frischem Pfllanzenmaterial, bekannt.

 

Schlangenwurz Wurzeln (rauwolfiae radix)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • antidepressiv bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv bei Menstruationsbeschwerden
  • blutdrucksenkend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel. Bei Langzeitgebrauch in hoher Dosierung können Angstzustände und Depressionen auftreten.

 

Sonnenhutwurzel (echinacea angustifoliae radix)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • entzündungshemmend bei Magen- und Darmstörungen
  • entzündungshemmend, desinfizierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • entzündungshemmend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • antidepressiv bei Schlaflosigkeit
  • entzündungshemmend, antidepressiv bei Menstruationsbeschwerden
  • antidepressiv bei Herzkrankheiten

Hinweis: Seit jahrtausenden von den Nordamerikanischen Indianern benutzt.

 

Steppenraute Samen (peganum harmalae semen)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • beruhigend bei Schlaflosigkeit
  • antidepressiv, beruhigend bei Menstruationsbeschwerden

Hinweis: Der Wirkstoff Harmalin ist ein MAO-Hemmer! Deswegen nicht mit Medikamenten gemeinsam anwenden!

 

Sumpfporstkraut (ledum palustris herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • krampflösend bei Magen- und Darmstörungen
  • krampflösend, gefäßerweiternd, hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • krampflösend bei Menstruationsbeschwerden
  • krampflösend, gefäßerweiternd bei Herzkrankheiten

Hinweis: Schon bei Hildegard von Bingen erwähnt. Bei hoher Dosierung sind Überempfindlichkeits-Reaktionen beobachtet worden.

 

Teeblätter (thea nigra folium)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • stimulierend bei Antriebsschwäche

Hinweis: Bei der Anwendung viel Wasser trinken.

 

Thymiankraut (thymi herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • desinfizierend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend, hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • blutdrucksenkend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Altbewährtes Hausmittel, in vielen Bronchialteemischungen.

 

Tulasikraut (ocimum sancti herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • hustendämpfend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • stimulierend bei Antriebsschwäche

 

Vanillengraskraut (hierochloe odoratae herba)

Siedepunkt: 130 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • schmerzstillend bei Magen- und Darmstörungen
  • schmerzstillend, entzündungshemmend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • schmerzstillend, entzündungshemmend bei Menstruationsbeschwerden

 

Wacholderbeeren (juniperi fructus)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • harntreibend bei Nieren- und Blasenerkrankungen

 

Weidenrinde (salicis cortex)

Siedepunkt: 235 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • schmerzstillend bei Magen- und Darmstörungen
  • schmerzstillend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • schmerzstillend bei Menstruationsbeschwerden

Hinweis: Die Rinde enthält ein früher oft verwendetes Fiebermittel, das Salicin, Grundstoff für Aspirin™.

 

Weißdornblüten (crataegus monogynae flos)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • tonisierend bei Herzkrankheiten

Hinweis: Als Kur zuverlässig herzstärkend.

 

Wermutkraut mexikanisches (artemisia mexicanae herba)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • desinfizierend bei Magen- und Darmstörungen
  • desinfizierend, tonisierend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • desinfizierend bei Nieren- und Blasenerkrankungen

 

Wild lattichblätter (lactucae virosae folium)

Siedepunkt: 190 °C

Wirkung(en) bei Symptom(en):

  • schmerzstillend bei Magen- und Darmstörungen
  • schmerzstillend, beruhigend bei Husten, Erkältungen und Rachenentzündungen
  • schmerzstillend bei Nieren- und Blasenerkrankungen
  • beruhigend bei Schlaflosigkeit

Hinweis: Enthält Laktuarin, eine dem Opiumsaft verwandte Pflanzenmilch.